Zur Website Impressum Datenschutz

Ausbildung zur Pflegefachfrau/mann (m/w/d)

Was machen Pflegefachfrauen/männer?

Als Pfle­ge­fach­mann bzw. Pfle­ge­fach­frau bist Du eine hoch­qua­li­fi­zier­te me­di­zi­ni­sche Fach­kraft, denn das neue Be­rufs­bild schließt die al­ten Be­ru­fe der Ge­sund­heits- und Kran­ken­pfle­ge so­wie der Al­ten­pfle­ge zu­sam­men. Je nach per­sön­li­cher Si­tua­ti­on hilfst du Men­schen bei der Kör­per­pfle­ge, planst Pfle­ge­maß­nah­men und setzt ärzt­li­che An­ord­nun­gen um.

Als An­sprech­part­ner/​​in und Ver­trau­ens­per­son hast du im­mer ein of­fe­nes Ohr für die Fra­gen, Wün­sche und An­lie­gen der zu be­treu­en­den Men­schen und ih­rer An­ge­hö­ri­gen. Du be­rätst sie im Um­gang mit der Er­kran­kung, er­klärst, wel­che Pfle­ge­tech­ni­ken es gibt und wie die­se un­ter­stüt­zend ein­ge­setzt wer­den.
Au­ßer­dem zeigst du ih­nen die fach­ge­rech­te An­wen­dung von pfle­ge­ri­schen Hilfs­mit­teln.

Deine Interessen

  • Freude am Umgang mit anderen Menschen
  • Be­reit­schaft zur Un­ter­stüt­zung und zur För­de­rung al­ter Men­schen zur selbstbestimmten Gestaltung Ihres Lebens in den eigenen vier Wänden
  • Interesse an medizinischen Fragestellungen
  • Akzeptanz von Menschen, unabhängig von kulturellen und religiösen Hintergründen
  • Geduld und Kreativität
  • Bereitschaft, sich mit Themen wie Sterben und Leid auseinanderzusetzen
  • Fähigkeit, eigenverantwortlich begründete Entscheidungen zu treffen und das eigene Handeln zu reflektieren

Deine Voraussetzungen

  • Realschulabschluss (FOR)
  • Hauptschulabschluss 10a
  • Sprachkenntnisse mindestens Niveau B2

Dauer

  • Die Laufzeit für eine Ausbildung zur Pflegefachkraft liegt bei 3 Jahren

Warum St. Niklas?

  • Das Team lässt Dich nicht im Stich und un­ter­stüt­zen Dich bei Dei­nem Be­rufs­wunsch von An­fang an – egal ob Schu­le oder bei der Ar­beit.
  • Über­ta­rif­li­che Be­zah­lung
  • Firmenfahrzeug
  • lang­fris­ti­ge Be­schäf­ti­gungs­per­spek­ti­ve
  • lang­fris­ti­ge Auf­stiegs­mög­lich­kei­ten zur Pfle­ge­lei­tung, Fach­be­reichs­lei­tung oder Schicht­lei­tung

Haben wir dich angesprochen? Dann freuen wir uns über deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, per Mail, Postweg oder direkt über das Bewerbungsformular.
PS: Auch wenn das Ausbildungsjahr bereits begonnen hat. Bei echtem Interesse und Engagement finden wir einen Weg. Also keine Angst bewirb dich jetzt und schick uns deinen Lebenslauf.